Home Navigationspfeil Datenschutz

Datenschutzerklärung Kreispferdesportverband Stormarn e.V.

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der Kreispferdesportverband Stormarn e.V. / Bad Oldesloe, gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB:
Frau Iris Genwo
Frau Beate Gerken
Frau Tanja Brandt

E-Mail: vorstand@kpsv-stormarn.de

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Entfällt, da nur weniger als 10 Personen ehrenamtlich gelegentlich mit den Vereinsdaten arbeiten.

 3. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Aufgaben und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.   

  • Personenbezogene Daten werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug, Organisation des Sportbetriebes).
  • Personenbezogene Daten werden zur Teilnahme am Wettkampf-, Turnier- und Sportbetrieb der Landesfachverbände an diese weitergeleitet.
  • Personenbezogene Daten werden im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen einschließlich ihrer Berichterstattung auf der Internetseite des Vereins, in Auftritten des Vereins in Sozialen Medien sowie auf Seiten der Fachverbände veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Print- und Onlinemedien übermittelt.

4. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis im Verein und um die Teilnahme an Sportbetrieb und Maßnahmen des Vereins oder der Fachverbände.

Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Vorbereitung von Maßnahmen erforderlich sind.

Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Medien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins veröffentlicht.

5. Empfänger personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten der Mitglieder, die am Sport- und Wettkampfbetrieb der Landesfachverbände teilnehmen, werden zum Erwerb einer Lizenz, einer Wertungskarte, eines Sportlerpasses oder sonstiger Teilnahmeberechtigung an den jeweiligen Landesfachverband weitergegeben.

Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des Beitragseinzugs an die kontoführende Bank (Sparkasse Holstein) weitergeleitet.

6. Speicherdauer und Datenlöschung.

Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht.

In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung werden die Verarbeitung und der Zugriff berechtigter Personen dieser Daten eingeschränkt.

Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde.

Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

7. Rechte der betroffenen Personen

Jeder betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
  • das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

8. Website

Kontaktformular

Ihre Angaben aus dem Kontaktformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Fotos und Namen

Fotos und Namen die auf diesem Server veröffentlicht werden dürfen benötigen eine explizite Freigabe. Die Fotografen des KPSV holen sich die notwendige Erlaubnis des Sportlers oder seiner Eltern / Erziehungsberechtigten, dem Veranstalter sowie dem Grundstückseigentümer.

Verwendung von Cookies

Cookies sind kleine Textbausteine, die auf Ihrem verwendeten Endgerät abgespeichert werden. Cookies enthalten Daten, die bei einem Besuch auf unserer Website aufgerufen werden können. Wir setzen sogenannte Session-Cookies ein, die bereits beim Schließen Ihres Browsers gelöscht werden.
Unsere Webseite kann zusätzlich auch Cookies von Drittanbietern nutzen. Durch die auf Ihrem Endgerät gespeicherten Cookies wird jedoch in keinem Fall der Nutzer selbst identifiziert, sondern ausschließlich das verwendete Endgerät. Eine Zuordnung der durch die Cookies gespeicherten Daten zu personenbezogenen Daten findet nicht statt.


Stand: April 2018